Apple erhebt Einspruch gegen deutsches Café

Vorlesen mit webReader

Wie der Ein oder Andere sicher bereits mitbekommen hat, hat Apple sueddeutsche.de das Café “Apfelkind” wegen des Apfel-Logos verklagt. Später müssten Sie zurückrudern und korrigieren, dass Apple nur Einspruch gegen eine offiziellen Anerkennung des Logos eingereicht hatte.
Nichts desto trotz, sieht man allerorten die Leute voller Entrüstung über die böse Firma Apple die Hände über den Kopf zusammenschlagen und viele verstehen nicht, warum Apple sich für ein kleines deutsches Café interessiert und was iPad und Co. mit Kaffee zu tun hat.
Allerdings zeigt ein Blick auf die Seite des deutschen Patent- und Markenamtes, dass Apple sich bereits 1996 die Wort-Bild-Marke “The Apple Cafe” inkl. angebissener Apfel hat schützen lassen, womit meiner Meinung nach der Einspruch mehr als gerechtfertigt ist!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× sechs = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

[+] kaskus emoticons nartzco