Wikipaintings – Visual Art Encyclopedia

Vorlesen mit webReader

Nicht nur für Kunststudenten: Wikipaintings

“The project aims to create high-quality, most complete and well-structured online repository of fine art. We hope to make classical art a little more accessible and comprehensible, and also want to provide a new form of interaction between contemporary artists and their audience. In the future we plan to cover the entire history of art — from cave artworks to the new talents of today.

The project is non-profit. The site will not contain advertising in any form and its creators do not intend to make profit from the activities or sale of the project. Initial work on the establishment and maintenance of the site is paid from funds of the initiative group, but later we hope to cover the costs through donations from users.

Wikipaintings filling system is based on the principle of wiki, i.e. free filling and editing the contents of the site by anyone who wants to participate in the project. The quality and reliability of the information will be ensured by consistent moderation of all the updates.”

Neben einer ordentlichen Suchfunktion (Schlagworte werden auch berücksichtigt) ist es auch möglich, die Enzyklopädie nach Künstlern (Schule, Kunstrichtung, Nationalität,…;) oder nach Kunstwerk (Stil, Technik,…;) zu durchsuchen. Die Künstlerseiten  (beispielsweise M.C. Escher) beinhalten nur die groben Lebensdaten, es scheinen die Kunstwerke an sich im Vordergrund zu stehen; für weitere Informationen wird auf die englische Wikipedia verwiesen. Die Werke an sich sind auf einer Künstlerseite sortiert (z.B. Stil, Technik, …;) anzeigbar.

Die Bildansicht selbst bietet links oben Kurzinformationen zum jeweiligen Werk. Im unteren Bereich ist es möglich durch die einzelnen Werke – in diesem Fall des Künstlers – zu navigieren.

"Smoking Warning" von M.C. Escher

Mal schauen ob mir Wikipaintings vielleicht bei meiner Einleitung zu einer Hausarbeit hilft. Es vielleicht ganz elegant – auch wenn Kunstwissenschaft eher fachfremd ist – mit einem Bildzitat zum Thema hinzuführen. :-)

Ach ja übrigens: Wen die altbekannte Meldung auf Videoplattformen “This Video ist not available in your country” zur Weisglut bringt, sei gewarnt:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 5 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

[+] kaskus emoticons nartzco