Mac mags Uninetz nicht…

Vorlesen mit webReader

Sehr seltsam: Vor ein paar Wochen hab ich mit selbst zugewiesenen IPs gespielt und mittlerweile verbindet sich mein Mac nicht mehr automatisch mit den seit 1 1/2 Jahren benutzen WLAN Netzwerken. Er meldet sich an, die Identifikation (zum Beispiel mit dem Uni Netz) funktioniert, aber er holt sich keine IP via DHCP sondern weist sich selbst eine zu…. Sehr nervig. Das Problem hatte ich schon zwei oder dreimal, damals hab ich das rustikal mit beenden von mDNSResponder oder anderen Netzwerkprozessen geregelt, aber heute hat das alles nichts geholfen… Abgesehen davon ist das ja nicht unbedingt empfehlenswert für die Stabilität des Systems.

Das Netz hat dann geholfen: Es liegt an der Firewall, also hab ich das Konfigurationsfile der Firewall ( /Library/Preferences/com.apple.alf.plist)  gelöscht und siehe da…. Jetzt klappts wieder :)

Keine Ahnung wann und warum der die Firewall Config verhaut hat, seltsam ist das ganze, aber zumindest funktioniert es jetzt wieder. Ich sollte wirklich die Netzwerk Umgebungen nutzen….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier − = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

[+] kaskus emoticons nartzco