Kurze Umfrage: Nutzung der Einstellungen bei mobilen Endgeräten

Vorlesen mit webReader

Michael hat mich gebeten hier einen Link zu einer kurzen Umfrage zu setzen, die er für seine Masterarbeit benötigt.

Zur Umfrage

Hab natürlich auch mitgemacht; es hat gerade mal 5 Minuten gedauert. Unter den Teilnehmern wird  ein 20€-Amazon-Gutschein verlost.

Wer so nett ist den Link zu verteilen, hier ein paar Kurzvarianten:

Bin mir sicher je nach Ergebnissen der Arbeit wird Michael hier den einen oder anderen Artikel darüber schreiben. :-)

 

Nonsens – 25. Mai: CL-Finale und Towel Day

Vorlesen mit webReader

Komischer Titel nicht wahr? Am 25. Mai ist ja das CL-Finale zwischen Dortmund und Bayern in Wembley. Ebenfalls an besagtem Samstag ist der Towel Day:

“Der Towel Day (dt. Handtuch-Tag) ist ein Gedenktag für den britischen Autor Douglas Adams. Der Towel Day findet seit 2001[1] alljährlich am 25. Mai statt.

An diesem Tag tragen Fans des Schriftstellers ein Handtuch mit sich herum. Dies ist eine Reminiszenz an das Buch Per Anhalter durch die Galaxis, in dem ein Handtuch als „so ziemlich das Nützlichste“ bezeichnet wird, was man auf Reisen durch die Galaxis mit sich führen kann. Der Held Arthur Dent nimmt nur ein Handtuch mit auf die Reise ins Weltall, kurz bevor die Erde einer Hyperraum-Expressroute weichen muss und deshalb zerstört wird.”

Quelle: Wikipedia-Artikel zu Towel Day

 

Endlich können die deutschen Fans am 25. Mai in London ohne Hintergedanken ein Handtuch mitnehmen… Zum Reservieren natürlich :-)

Der ganz persönliche Home Screen

Vorlesen mit webReader

Mit der Widget App “Minimalistic Text” von Devmil kann man seinen Android Home Screen schön aufpeppen und ihm eine wunderbare, persönliche Note verleihen.
Die Gratis-App, welche über den Google Play Store angeboten wird, erlaubt es Wetter, Uhrzeit, Kalender und vieles mehr in einer schönen, minimalistischen Ansicht auf den Startbildschirm zu bannen und erlaubt viele individuelle Veränderungen, wie Farbe, Schriftart und -größe.

20130430-145155.jpg

CheatSheet – Tastatur-Shortcuts anzeigen

Vorlesen mit webReader

Wer zu Mac OS X wechselt und Tastaturkürzel gewohnt ist, wird zwar schnell darauf kommen, dass prinzipiell die Apfeltaste / Befehlstaste (‘cmd‘ beziehungsweise ) die Steuerungstaste bei den Tastenkürzeln ersetzt. Für Standardfunktionen wie Markieren, Ausschneiden und Einfügen wird dies kein Problem sein; allerdings lässt sich Mac OS X ja auch sehr effizient – zumindest unterstützend, da Apple Betriebssysteme aus historischen Gründen “mauslastig” sind – durch weitere Tastaturkombinationen bedienen.

CheatSheet setzt hier an: Drückt man einige Sekunden die Befehlstaste-Taste wird ein relativ großes Fenster eingeblendet, dass die verfügbaren Shortcuts für die aktive Anwendung anzeigt. Bei der Darstellung der Übersicht orientiert sich CheatSheet an die Menüstruktur der oberen Menüleiste des jeweiligen Programms. Wie das aussieht, erkennt man bei den Screenshots unten.

Was ich zum Beispiel beim Finder vermisse, ist das Shortcut ⌘ + Leertaste, mit dem die Eingabe für die Suchfunktion Spotlight ausgeklappt wird, das Wechseln auf einen anderen Space (STRG/CTRL + Pfeiltasten links/rechts) sowie die Screenshot-Funktionen. (⌘ + ⇧ [SHIFT / Umschalttaste] + 3 oder 4)

Der Grund dafür ist wie gesagt, dass CheatSheet den Fokus auf das jeweils benutzte Programm richtet und dabei auf die vorhandene Menüstruktur zurückgreift. Dennoch ist das Tool ganz nützlich und kostenlos im App Store verfügbar, es erleichtert auch langjährigen Mac-Nutzern durchaus die Arbeit!

 Links

Mac App Store Vorschau von CheatSheet

Projektseite auf der Webseite des Entwicklers

MacOS Shortcuts – MacEinsteiger.de

OS X Tastaturbefehle – Supportartikel von Apple

(Beänstigende) Zukunftsmusik? – Sight, ein futuristischer Kurzfilm

Vorlesen mit webReader

Auf Vimeo wurde vor 8 Monaten ein interessanter, aber auch schauriger Kurzfilm von Sight Systems veröffentlicht. Es geht dabei um ein Kontaktlinsen-Interface, das scheinbar den kompletten, realen Alltag durchdringt und diesen mittels Apps in spielerische Etappen aufteilt. Doch schaut es euch selbst an:

 

 

(via Netzpolitik)

Wie sich ALLES wiederholt

Vorlesen mit webReader

Gerade habe ich ein bisschen mit der waybackmachine rumgespielt und dabei einen unserer alten Artikel ausgegraben. Der Artikel aus dem Jahr 2010 beschäftigt sich mit dem erwarteten Launch eines Apple Tablets, welches damals noch iSlate heißen sollte. Im sehr kurzen Artikel wurde auf einen Heise Artikel von Harald Taglinger verlinkt, in welchem Herr Taglinger vermutet, dass Apple kein Tablet, sondern so genannte iGlasses vorstellen wird.
Wie wir heute wissen, hat nicht Apple, sondern Google diese Cyber-Brille als erstes in ihrem Project Glass vorgestellt.
Dennoch interessant, wie genau die spaßig gemeinte Beschreibung der Brille von Harald Taglinger auf das von Google gelaunchte Projekt zutrifft :-)