Kategorie-Archiv: Allgemein

NeoOffice + NeoRemote

Vorlesen mit webReader

NeoOffice

Kurzbeschreibung: Native Portierung von OpenOffice für Mac OS X

Lizenz: GPL

Aktuelle Version: 2.2.2

Webseite: http://neooffice.org/

NeoOffice ist eine komplettes Office-Paket für Mac OS X. Es basiert auf den Quelltext von OpenOffice 2.2.1, funktioniert aber im Gegensatz zu OpenOffice unter Mac OS X auch ohne X11-Umgebung.

Es beinhaltet genau wie OpenOffice die Programme Writer (Textverarbeitung), Draw (Zeichenprogramm), Calc (Tabellenkalkulation), Impress (Präsentationen) und Base (Datenbanken).

NeoRemote

Hauptseite: http://www.jfedor.org/neoremote/

Lizenz: Freeware? Zumindest kann man es kostenlos und ohne Einschränkungen nutzen.

Aktuelle Version: 0.9 (Universal Binary)

Mit NeoRemote kann man seine NeoOffice Präsentationen mit der Verbedienung, also wie bei KeyNote, steueren.

Konfigurieren kann man das Programm nicht, allerdings funktioniert es für meine Ansprüche wunderbar.

T-Mobile Optionen werden übernommen

Vorlesen mit webReader

Wer am 09.11.2007 oder später seinen bestehenden T-Mobile Tarif (z.B.: den Max-Tarif), dem iPhone zuliebe, in einen Complete-Tarif geändert hat sollte vorsichtig sein. Bestehende Zusatzoptionen werden nämlich nicht mitgeändert. Am Beispiel des T-Mobile Max Tarifes: Die T-Mobile @home Option, welche im Preis enthalten ist, wird mit in den Complete-Tarif übertragen, welcher hier nicht enthalten ist. Man zahlt also 49€-89€ für den Complete-Tarif und zusätzlich 4,95€ für die @home Option. Zusätzlich gelten im @home-Bereich die Inklusivminuten nicht. Ruft man also jemanden aus dem @home-Bereich an, so  zahlt man 9-29cent, auch wenn man noch Inklusivminuten übrig hat. Wer also mit dem Gedanken spielt seinen Vertrag zu ändern, sollte sich bei T-Mobile informieren, ob irgendwelche Optionen übertragen werden. 

AppFresh

Vorlesen mit webReader

“AppFresh helps you to keep all applications (third-party and Apple), widgets, preference panes and application plugins on your Mac up to date, from one place. It works by checking the excellent iusethis.com for new versions and lets you download and install available updates easily. [...]“

http://metaquark.de/appfresh/

http://www.metaquark.de/blog/

AppFresh aktualisiert Programme, Widgets, Mac OS X Updates und Preference Panes (aufgeführt unter den Systemeinstellungen als “Sonstige” )

Die Updates werden in einen Ordner, der durch der Anwender festgelegt wird, gespeichert und nach dem Herunterladen ausgeführt.Die Programmoberfläche ist selbsterklärend und übersichtlich.

Je nach Anzahl der installierten Programme kann der Abgleich der Versionsnummern daueren.Ich persönlich bin mit AppFresh sehr zufrieden, schaut es euch einfach mal an und seht selbst.

AppFresh