Kategorie-Archiv: Alltag

Real Life… oder was davon übrigbleibt :)

Back to my Mac stellt Dieb

Vorlesen mit webReader

Hmm so ne Meldung hab ich vor geraumer Zeit schonmal irgendwo schonmal gelesen, aber dass hab ich gerade auf Netzeitung gelesen.

Eine New Yorkerin hat ihr Apple Laptop zurückerobert, indem sie per Fernzugriff ein Foto vom Dieb schoss. Die Polizei freute sich: «Für uns kann es kaum besser laufen.»

Einer jungen Frau aus New York ist es mithilfe der Fernzugriffsfeatures «Back to my Mac» gelungen, den Dieb ihres Apple Laptops ausfindig zu machen und der Polizei den entscheidenden Hinweis für eine Festnahme zu liefern.

[...]

Fahndungsfoto vom Dieb vor dem gestohlenen Rechner

Der jungen Frau, selbst Mitarbeiterin in einem Apple-Store, gelang es, den Einbrecher mithilfe der Fernzugriffssoftware auszuforschen. Die eingebaute Kamera wurde dabei benutzt, um ein Fahndungsfoto zu erstellen, berichtet die «New York Times».Die Funktion «Back to my Mac» ermögliche es Mac-Usern, online auf den eigenen Rechner zuzugreifen und diesen aus der Ferne zu steuern, erläuterte ein Apple-Sprecher. So ist es möglich, Dateien zu öffnen, zu verschieben oder zu löschen. Programme lassen sich ebenfalls über den Dienst starten. Apple-Rechner mit dem Betriebssystem Leopard funktionierten dann genauso als säße man direkt davor.

Back to my Mac – tolle Sache. Also müssen Kriminelle, die das perfekte Verbrechen begehen wollen, auch in Sachen Mac/Apple fit sein.

Quelle 1: Netzeitung