Schlagwort-Archiv: China

Infografik: Enemies Of The Internet – Feinde des Internets

Vorlesen mit webReader

Sarah Wenger hat eine sehr interessante Infografik zusammengestellt, die aufzeigt wie die Bürger aus verschiedenen Länder unter Zensur und Internetkontrolle leiden. Wer sich spezifisch über ein bestimmtes Land informieren möchte, findet weitere Informationen auf der Seite “Reporters without borders“.

Weiterlesen

Warten auf China

Vorlesen mit webReader

Seit vier Jahren zensiert Google Inc. seine Suchmaschine in China. Auf der Zensurliste stehen neben Tibet, das Massaker am “Platz des himmlischen Friedens” und natürlich Kritik an der kommunistischen Partei Chinas. Google Inc. will sich nun aus China zurückziehen. Beziehungsweise die Selbstzensur aufgeben. Seit kurzem verweist google.cn schon einmal auf google.com.hk – Hongkong (“Willkommen in der neuen Heimat der Google-Suche in China.”) – und China droht mit Konsequenzen. Damit hat sich Google der Doktrin der KPCh entzogen.

Und Google macht natürlich selbst Propaganda Werbung gegen die chinesische Regierung. Hier kann man den aktuellen Zensurstatus der Google Dienste in China erfahren. Aus “Don’t be evil” wird also “Don’t be evil too long”.

Tolles Cover

Vorlesen mit webReader

Max-Planck-Gesellschaft wirbt für heiße Mädchen

Fehler passieren, wir sind alle Menschen. Aber das ist schon peinlich für die Max-Planck-Gesellschaft:

Peinliche Panne für die Max-Planck-Gesellschaft: Auf die Titelseite ihres aktuellen Magazins hat sie chinesische Schriftzeichen gedruckt. Nur von trockener Wissenschaft ist darin nicht die Rede – stattdessen verspricht der Text heiße Mädchen aus Nordchina.
[...] von Holger Dambeck

Hier der Auszug über die Bedeutung :D

[...]Für die Lesermehrheit, die des Chinesischen nicht mächtig ist, sind es einfach nur schöne Schriftzeichen. Doch Kenner der Sprache dürften sich gefragt haben, ob sie die Manifestation eines schlechten Scherzes in den Händen hielten – oder ob eine Satiretruppe die Redaktion des Forschungsmagazins gekapert hat. “Wir haben es uns einiges kosten lassen und junge Mädchen aus Nordchina aufgetrieben”, heißt es in dem Text. Die Frauen würden demnächst “bei uns auftreten”, hätten eine “verführerische Figur” und seien “heiß”.[...]

Hier der Link zur Ausgabe 03/08 “MaxPlanckForschung – Das Wissenschaftsmagazin der Max-Planck-Gesellschaft“, übrigens mit dem Prädikat lesenswert. (auch abgesehen vom Cover – hey vlt wars sogar Absicht zwecks Medienaufmerksamkeit ^^)