Schlagwort-Archiv: E-Books

Publikationsserver verschiedener Hochschulen

Vorlesen mit webReader

Schon seit längerem wollte ich einen Artikel über die digitale Angebote von Hochschulen beziehungsweise deren Bibliotheken schreiben. Einige Bildungseinrichtungen bieten mittlerweile einen Publikationsserver an, auf dem Abschlussarbeiten aber auch Fachartikel oder Konferenzbeiträge der Professoren und Dozenten veröffentlicht werden können.

Für Studenten ist das nicht nur eine zusätzliche Möglichkeit an weitere Quellen zu kommen, sondern auch ein guter Indikator zu welchem Umfang das geplante Thema der Abschlussarbeit bereits untersucht wurde. Finde es auch immer interessant – auch fächerübergreifend – welche Arbeiten denn an der eigenen Uni geschrieben werden. Abgesehen von Angehörigen einer Hochschule finden Absolventen oder Interessierte ebenfalls ausreichend Lesestoff :-)

Hochschulen

Weiterlesen

Aktueller Kinofilm + App: Sherlock Holmes

Vorlesen mit webReader

Aktuell läuft Sherlock Holmes in den Kinos. Hier ein paar Eindrücke zum Film mit Robert Downey Jr., Jude Law und Mark Strong. (Regie: Guy Ritchie) Einen kleinen Artikel über den Trailer hab ich bereits im Mai 2009 geschrieben. Außerdem noch ein kleiner Verweis auf ein Sherlock Holmes App mit acht Holmes Abenteuern von Arthur Conan Doyle.

Weiterlesen

Classics – Vorgeschmack aufs iPad

Vorlesen mit webReader

Wer einen kleinen Vorgeschmack auf die eBook Mediathek des iPad haben möchte, findet im App “Classics” für den iPod Touch bez. fürs iPhone eine feine Umsetzung, die bereits Apple inspiriert hat.

Die gemeinfreien Bücher (alle auf Englisch) sind – ganz im Rahmen der Metapher – in einem Regal angeordnet. Die 25 Bücher lassen sich verschieben und beliebig anordnen. Bereits angelesene Bücher bekommen ein Lesezeichen und beginnen genau da, wo man aufgehört hat zu lesen.

Welche Bücher sind dabei?

Zum Beispiel “Hound of Baskerville”, “Pride and Prejudice”, “Paradise Lost”, “Alice in Wonderland”, Frankenstein, Iliad, “A christmas carol”, “Time machine”, Huck Finn, … (siehe Screenshots unten)

Via Updates werden weitere Bücher für das iPhone aufbereitet. Die Autoren fügen – wenn vorhanden – Grafiken und Illustrationen in den Büchern ein und passen das Format auf die Displays des iPhones und des iPod touch an.

Das App ist im Moment kostenlos verfügbar. Eine deutschsprachige Alternative zu Classics ist Stanza.